EFT-Klopftechik Ausbildung & Zertifizierung

EFT zertifizierte Ausbildung, EFT International

Willst du mehr als den Basiskurs EFT? Willst du es auch für deine Beratung für andere Menschen verwenden. Dann ist diese Ausbildung genau das richtige für dich.

 
 

Die verschiedenen Levels in Übersicht

Aufbau 1 (2 Tage; EFT International anerkannt) – Vertiefung für Selbstanwendung (Basiskurs ist grundvoraussetzung)

  • kreativ und zielgerichtet mit EFT arbeiten

  • neue Techniken wie z.B. Filmtechnik

  • Sicherheit im Arbeiten im privaten Umfeld

  • flexibel und intuitiv klopfen

  • mentale Aspekte – Gedanken wie z.B. Überzeugungen klopfen

Aufbau 2 (2 Tage; EFT International anerkannt) – EFT für Coaches

  • weitergehende Techniken zur professionellen Anwendung im Coaching-Bereich

  • Wissen für den sicheren Umgang mit traumatischen Erlebnissen

  • fortgeschrittene Zusatztechniken

  • Stabilisierung und Ressourcenaufbau

  • Dosierung von Belastungsinhalten

  • Umgang mit Dissoziationen und emotionalen Abreaktionen

Aufbau 3 (6 Tage; EFT International anerkannt) – EFT für Coaches

  • Psychologische Krankheiten

  • Rapport Aufnehmen mit dem Klienten

  • Arbeiten mit dem inneren Kind

  • Persönlichkeit Entwicklung

  • Lang Zeit Begleitung

  • Arbeiten mit Verlangen

  • Arbeiten mit dem inneren Kind

  • weitere Techniken

EFT Practitioner EFT INternational

Nach dem Aufbau 2-Kurs hast du die theoretischen und praktischen Grundvoraussetzungen, um dich bei der EFT International zum „EFT Practitioner EFTi" akkreditieren (anerkennen) zu lassen.

 
 

Hier findest du mehr zu der Zertifizierung.

Mehr zu EFT.

EFT INTERNATIONAL Akkreditierungs-Paket

Das “eft international-Akkreditierungs-Paket” zur Erlangung des AAMET Fachtitels “accredited EFT Practioner”

Um als Practitioner von der EFTi akkreditiert werden zu können, musst du zwingend im Nachgang zum Practitioner-Seminar in einem schriftlichen Multiple-Choice-Testing dein theoretisches Fachwissen und mittels 4 ausführlichen Fallberichten deine praktischen Fertigkeiten in der EFT-Arbeit mit Klienten zeigen. Aus meiner Sicht stellt dies weniger eine Prüfung dar (bei der es um richtig oder falsch geht), als vielmehr eine einzigartige Möglichkeit, fehlendes Wissen zu ergänzen, noch zuwenig gefestiges Wissen zu stärken und dir (besonders aufgrund der eingereichten Fallprozesse) Rückmeldungen zu deiner EFT-Arbeit zu geben und dir Tipps und Hinweise an die Hand zu geben, damit du zukünftig (noch) besser werden kannst. Deine Investition dafür sind 360 Fr.

Falls du jedoch die Ausbildung buchen möchtest, dann kannst du dies hier tun. Hier geht es also nur um die Internationale EFTi-Akkreditierung.

Name *
Name
Akkreditierungs-Paket *
EFT_Seminar_Schweiz_Zentralschweiz_Luzern.png

Basierend auf den gültigen Ausbildungs- und Qualitätskriterien des grössten Europäischen Fachverbandes für Energiepsychologie AAMET. Nicht nach Gary Craig „Official EFT“. 

Hier geht es zu AAMET International.