Allgemeine GeschäftsbedingungEN AGB

  • Einzelcoaching: Anmeldungen sind verbindlich und können telefonisch, per E-Mail oder SMS getätigt werden. 24 Stunden vor dem abgemachten Termin kann ein Termin abgesagt oder verschoben werden. Bei späterer Stornierung ist der Betrag von einer Stunde Coaching fällig.
  • Seminare/Kurse Anmeldungen sind verbindlich und können nur über das Anmeldeformular getätigt werden, bei Überbuchung gilt die zeitliche Reihenfolge des Eingangs. Kurse/Seminare setzen eine übliche physische und psychische Belastbarkeit voraus, die TeilnehmerInnen nehmen eigenverantwortlich teil. Die Kurse sind kein Ersatz für Therapie oder Supervision.
    Nach Anmeldung erhalten Sie die Anmelde-Bestätigung. Die Rechnung für die Ausbildung folgt innerhalb der nächsten Tage. Der Betrag ist bis spätestens 1 Wochen vor Beginn zur Gänze zu entrichten, ansonsten ist die Teilnahme nicht möglich. 
  • Seminare/Kurse Storno Bis 30 Tage vor Beginn kann die Anmeldung storniert werden, wobei eine Stornogebühr von 10% pro Kurs/Seminar anfällt. Bei späterer Stornierung ist der gesamte Betrag fällig. Die Stornierung muss in Schriftform erfolgen. 
  • Absage: Sollte ein Kurs/Seminar/Coaching abgesagt werden, so erstatten wir den gezahlten Betrag zurück oder buchen Sie auf Wunsch kostenlos auf einen anderen Kurs/Seminar/Coaching um. Weitere Ansprüche (Unterkunft / Anreise) können nicht geltend gemacht werden.
  • Änderungen: Sollte es aufgrund organisatorischer Umstände notwendig sein, behält sich Mellina Lebenscoach vor Kursort und/oder DozentIn zu ändern.
  • Abbruch: Bei Abbruch eines Kurses/Seminars/Coachings durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin ist keine Rückerstattung möglich und es wird der gesamt offene Betrag fällig. 
  • Zahlungsverzug: Bei Zahlungsverzug wird der gesamt offene Betrag zuzüglich Mahnspesen von CHF 20 fällig.
  • Rechnungsversand: Standardmässig wird die Rechnung als PDF-Datei per E-Mail verschickt. Die TeilnehmerInnen haben jedoch die Möglichkeit die Rechnung als Papierausdruck per Post anzufordern.
  • Anwesenheit: Die Anwesenheit im Kurs/Seminar liegt in der Verantwortlichkeit der TeilnehmerInnen. Gerne bieten wir bei Verhinderung Ersatztermine an.
  • Gerichtsstand: Als Gerichtsstand gilt Stans (Schweiz, Kanton Nidwalden) als vereinbart, es ist Schweizer Recht anwendbar.

Zuletzt geändert:

Stans, 7. Juni 2018